Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Dokumentinhalt

Mitmachen für die Demokratie: Mitglieder von Jugendräten im Landtag

12.12.2019 / In vielen Städten und Gemeinden beteiligen sich Jugendliche in Kinder- und Jugendräten an der Politik. Mitglieder aus allen diesen Gremien sind im Kinder- und Jugendrat NRW vertreten. Sie haben sich am Donnerstag, 12. Dezember 2019, im Landtag zur Sitzung getroffen und mit Parlamentspräsident André Kuper diskutiert.

In dem Gespräch ging es darum, wie die Arbeit des Kinder- und Jugendrats verbessert werden kann und wie grundsätzlich junge Menschen besser an der Politik und Demokratie beteiligt werden können. Konkret wurde es zudem bei den Themen Mobilität, Europa und Nachhaltigkeit.

J_015_web.jpg
Begrüßung im Plenarsaal...

„In den Kinder- und Jugendräten der Städte und Gemeinden lernen junge Menschen Demokratie. Das ist wichtig, aber nicht alles. Vielmehr muss ihre Stimme wirklich gehört werden in den Verwaltungen. Und es muss noch mehr Städte geben, die Kinder- und Jugendräte einsetzen. Demokratie steckt in uns allen und es ist gut, wenn wir sie früh leben und ausprobieren können. Nur so hat unsere Staatsform eine Zukunft“, sagte der Präsident des Landtags, André Kuper

Der Kinder- und Jugendrat NRW ist der Zusammenschluss aller Kinder- und Jugendgremien in Nordrhein-Westfalen, sie auf Landesebene vertritt. Dabei gestaltet er nicht nur Rahmenbedingungen für die kommunalen Gremien, sondern setzt sich auch für die landesweite Beteiligung von Jugendlichen ein.

kijurat2_web.jpg
...und Diskussion in einem der Ausschusssäle des Landtags.

Fotos: Wilfried Meyer, Landtag NRW
Termine
<< >>
Juni   2020
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
aktuelle Kalenderwoche23 1 2 3 4 5 6 7
24 8 9 10 11 12 13 14
25 15 16 17 18 19 20 21
26 22 23 24 25 26 27 28
27 29 30
Plenartermine 2020/21 »
Metanavigation
Fenster schliessen