Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Dokumentinhalt

Untersuchungsausschuss „Kindesmissbrauch“ führt die Zeugenvernehmung fort

16.11.2020 / Der Parlamentarische Untersuchungsausschuss IV („Kindesmissbrauch“) wird am Freitag, 20. November 2020, erneut Zeugen zu den Missbrauchsfällen in Lügde vernehmen.

Martin Börschel MdL, Vorsitzender des Untersuchungsausschusses IV, teilt hierzu mit:

„In der Sitzung am Freitag, 20. November 2020, wird die Zeugenvernehmung fortgesetzt. Zuerst wird ein Zeuge befragt, der im relevanten Zeitraum in leitender Funktion des Jugendamts Hameln beschäftigt und mit dem Fall des Kindes befasst war, welches beim Haupttäter gelebt hat. 
Anschließend wird eine Zeugin vernommen, die vom Land Niedersachsen als Expertin zur Aufarbeitung der Vorgänge um den Missbrauchsfall Lügde benannt wurde und hierzu einen Bericht erstellt hat.“

Der öffentliche Teil der Sitzung beginnt um 10 Uhr im Raum E3-A02. 

Die Tagesordnung finden Sie hier
 

Termine
<< >>
Dezember   2020
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
aktuelle Kalenderwoche49   1 2 3 Heute: 4 5 6
50 7 8 9 10 11 12 13
51 14 15 16 17 18 19 20
52 21 22 23 24 25 26 27
53 28 29 30 31
Plenartermine 2020/21 »
Metanavigation
Fenster schliessen